Neuer Kratzbaum im Giraffenzimmer

Nachdem weitere Fenster eingebaut wurden und ich immer mal wieder feststelle dass gewisse von Menschen erdachte Dinge von den Katzen eben doch nicht genutzt werden oder etwas doch zuviel Platz weg nimmt oder oder, schaffe ich hin und wieder neue Kratzmöbel und weiteres an 🙂  Das Bestellen zieht sich immer etwas…man sieht mich dann mit einem Meterstab in der Hand von Raum zu Raum gehen und mal hier und mal dort was messen. Dann überlege ich wieder welche bereits vorhandenen Möbel vielleicht in einem anderen Zimmer besser geeignet wären und fange an herumzuräumen… Irgendwann habe ich mich entschieden und nach einigen Recherchen bestelle ich 🙂 Dann folgt das Warten denn ich hätte gerne am liebsten sofort die Bestellung an der Tür 😉 Und dann ist es soweit… Die erste Schwierigkeit ist alles in das Zimmer zu bekommen in dem die Katzen schon warten ohne dass sie mit Raushuschen 🙂 Dann kann es losgehen! Seht Euch die Fotos an um einen kleinen Einblick zu bekommen.

Annahmen und Vorurteile

Nachdem ich diese Woche über eine Broschüre gestolpert bin in der beschrieben stand dass man kleine Katzen bereits ganz früh erziehen sollte indem man sie mit einer Wasserpistole von unerwünschtem Verhalten fern hält bin ich auf die Idee gekommen mal eine Umfrage zu starten und genau diese ganzen Annahmen, welche leider auch viel Katzenleid verursachen, zu sammeln.

Schreibt  mir gerne eine Annahme oder ein Vorurteil! Ich werde dann daraus eine Umfrage basteln in welcher jeder entscheiden kann ob die Aussage wahr oder falsch ist.

Beispiele:

  1. Trockenfutter ist nur für Kater problematisch.
  2. Clickern kann man nur mit Katzen wenn sie es von klein auf gelernt haben.

Ich bin schon sehr gespannt!

Neuigkeiten! Katzenbalkone!!

Vom 22.-24. April war ich mal wieder in Berlin um meine Ausbildung zur Katzenverhaltensberaterin zu vertiefen. Lange hatte ich auf eine bestimmte Ware gewartet….das Zubehör um endlich Katzenbalkone anbringen zu können! Es kam natürlich in meiner Abwesenheit am 22.4….mein Mann rief mich erfreut an und hat gleich begonnen die Einzelteile zu einem Ganzen zu formen. Ein Foto nach dem Anderen kam…zuerst noch ohne Gitter und schließlich komplett und auch schon am Fenster gesichert. Und siehe da…der Pensionsgast fand es toll!! Nach diesem geglücktem Versuch haben wir nun gleich alle Teile für den Rest der Fenster bestellt und warten nun ungeduldig bis diese eintreffen damit jede Katze ihren eigenen kleinen Außensitz hat.