Farblichttherapie

Besonders Tiere reagieren gut auf die Behandlung mit Farben. Ich verwende hierfür ähnlich der Laser-Akupunktur ein Gerät mit welchem ich gezielt Farben auf Akupunkturpunkten anwenden kann oder zur Meridianbehandlung mittels Farben (Farblichttherapie).

Licht war schon zu allen Zeiten ein Medium, das der Mensch zur Gesundung und Gesunderhaltung einsetzte und über dessen Wirkungskraft er sich bewusst war. Farben haben eine heilende Wirkung, da sie nichts anderes sind als Teilbereiche oder Spektralbereiche des sichtbaren Lichts.

Die Wirkung von Farben ist eine der wichtigsten Größen innerhalb der Farbpunktur. Ein zweiter wichtiger Aspekt ist die Stimulation der einzelnen Akupunkturpunkte und Körperzonen und deren Zusammenhang zu Organen, Segmenten und auch zur Psyche. Denken Sie zum Beispiel an die Behandlung mittels Lichttherapie von Depressiven.

Auswahl: Farben und deren Wirkung in der Farblichttherapie

Rot gilt als die Farbe des Lebens. Sie hat das größte Durchdringungsvermögen und fördert die Durchblutung.

Blau wirkt entspannend und beruhigend.

Gelb fördert die Verdauung, stärkt die Nerven und das Drüsensystem.

Grün ist die Farbe der Natur und wird eingesetzt bei Katarrhen und Gelenkentzündungen, bei Geschwüren, Diabetes und allen Augenerkrankungen.

Orange ist angezeigt bei Unzufriedenheit, Pessimismus, Depressionen und Angst.

Violett wirkt vor allem auf das Unterbewusstsein und steigert die geistige Kraft.

Farblichttherapie im Katzenhotel

In der Pension verwende ich an Decken und Auflagen gerne die Farben orange, blau und rot.